top of page

EnneaActivists

Public·23 members
Phillip Fahie
Phillip Fahie

Was Ware Ich Ohne Die Mittlere Maustaste!



hab die selbe maus und muss sagen, da haben die in der produktion mist gemacht.. die mittlere maustaste geht schon .. aber der muss man übelst draufdreschen und bewegt dabei das mausrad nach oben und unten.. so ist das halt, wenn man billig kauft ;)




Was ware ich ohne die mittlere Maustaste!



Eigentlich hatte ich mich auf die neue Maus von Logitech gefreut. Die MX Master, MX Master 2 und MX Master S2. Sie alle waren bei mir im Einsatz. Grundsätzlich war ich mit den Modellen zufrieden. Mir gefiel vor allem, dass beide Daumentasten, ohne die Handfläche zu lüpfen erreichbar waren. Sie sind nämlich etwas übereinander platziert. Auch die Form mit der Daumenablage ist komfortabel. In dem Punkt gefällt mir die MX 3 vom Design sogar besser. Auch das grössere Daumenrad bei der neuen Version find ich klasse.


Das würde mir ja tierisch auf den Zeiger gehen. Ich habe die M720 und da vermisse ich schon irgendwie die mittlere Maustaste, aber ich habe mich gegen die Anywhere und Master entschieden, weil man bei denen nicht einfach zwischen Geräten umschalten kann ohne die Maus umzudrehen. Dass man die Tasten auf den Unterboden gepackt hat, leuchtet mir einfach nicht ein. Zumindest nicht, solange die Maus nicht automatisch den Kanal wechselt, wenn man ihn zB an der Tastatur wechselt. Flow ist ja ganz nett, nützt nur eben nichts, wenn man es nicht überall installieren kann.


Bei mir auch das gleiche Problem. Besonders Hochscrollen funktioniert sehr schlecht um sprunghaft. Ich habe auch die Beta Version von Logitech Options probiert ohne Erfolg. Scheint wirklich ein Hardware Problem zu sein.


Warum funktioniert die mittlere Maustaste nicht? Es gibt mehrere verschiedene Ursachen für den Fehler, z.B. das Hardware-Problem, das Treiberproblem und das Verbindungsproblem. Aber wie kann der Fehler behoben werden? Lesen Sie weiter, dann können Sie vier nützliche Methoden finden.


Und wenn Sie die mittlere Maustaste immer noch nicht verwenden können, liegt möglicherweise ein Hardwareproblem mit Ihrer Maus selbst vor. Daher sollten Sie vielleicht in Erwägung ziehen, die Komponenten der Maus zu überprüfen (nicht empfohlen) oder sie auszutauschen.


[Blocked Image: -ware.de/powermate/pm2.jpg].Diesen Drehgeber habe ich dann ausgelötet.[Blocked Image: -ware.de/powermate/pm3.jpg].und mal geöffnet.[Blocked Image: -ware.de/powermate/pm4.jpg].nun habe ich versuchsweise einen Drehgeber ( DR1 aus dem Projekt HIER ) angeschlossen. .[Blocked Image: -ware.de/powermate/pm5.jpg].Die Drehrichtungserkennung funktioniert. Aber scheinbar reagiert die Schaltung pro Flanke und nicht pro Impuls, sodas bei einer Rastung nacheinander 2 Schritte erzeugt werden. Wenn ich eine halbe Rastung (also auf dem Gnubbelberg ) stehen lasse, erzeuge ich einen Schritt. Also benötige ich einen Drehgeber ohne Rastung . Dafür habe ich eine akzeptable Auflösung.


Habe ein Notebook ohne Scrollrad verständlicherweise. Das Scrollen kann ich durch mein Multitouchpad gut ersetzen, wie jedoch kann ich das Drücken der mittleren Maustaste (z.B. Links in Taps öffnen) simulieren?


About

Welcome to the EnneaActivists group! You can connect with ot...
bottom of page